Startseite
Main Page
Entrée



Kompositionen


Chor, Orchester
Musikalische Grafik
Rock
Bearbeitungen
Lautsprechermusik, Hörspiel
Installationen
Musikalisches Theater, sonstige große Formen







Alt

Liederzyklus 1  Text: Gisela Dreher-Richels, Rose Pflock
Für Klaus Martin Ziegler und Mechthild Seitz  Text: Gerhard Wolfstieg
Liederzyklus 2  Alt und Flöte; Text: Gisela Dreher-Richels, Rose Pflock
Liederzyklus 3  Alt und Orgel; Text: Omar Chajjam
An Hildegard von Bingen  Miniaturen für Alt und Orgel; Text: H.v.B.
Chaconne bleue  Quintett für Englisch Horn, Alt, Flöte, Viola und Violoncello; Text: Gerhard Wolfstieg


Blockflöte

Zwischenspiel  Duo für Sopran- und Altblockflöte


Englisch Horn

Chaconne bleue  Quintett für Englisch Horn, Alt, Flöte, Viola und Violoncello; Text: Gerhard Wolfstieg


Flöte

A!
Liederzyklus 2  Altstimme und Flöte; Text: Gisela Dreher-Richels, Rose Pflock
Trio 1  Flöte, Violoncello und Klavier
Trio 2  Fassung für Gitarre, Flöte und Violoncello
reitzt  Trio für Flöte, Klarinette und Klavier
Chaconne bleue  Quintett für Englisch Horn, Alt, Flöte, Viola und Violoncello; Text: Gerhard Wolfstieg
Quintett 2  Flöte, Oboe, Viola, Violoncello und Gitarre
Quintett 3  Flöte, Klarinette, Sopran, Violoncello und Schlagzeug; Text: Gerhard Wolfstieg


Gitarre, sechs- und zehnsaitig

Nein  zehnsaitige Gitarre
Jenseits des Tages: abend – rot
Jenseits des Tages  sechs- und zehnsaitige Gitarre im Wechsel
Makro  verstärkte Gitarre und Schlagzeug
celgit mobb  Violoncello und Gitarre
Trio 2  Fassung für Gitarre, Viola und Violoncello; Fassung für Gitarre, Flöte und Violoncello
Quintett 2  Flöte, Oboe, Viola, Violoncello und Gitarre


Klarinette

reitzt  Trio für Flöte, Klarinette und Klavier
Quintett 3  Flöte, Klarinette, Sopran, Violoncello und Schlagzeug


Klavier

Vier Stücke
Zwei kleine Stücke
Erkundung
Synthesen
Für Sabine  Suite
Karrieren  tiefe bis mittlere Stimme und Klavier; Text: Kurt Tucholsky
Danach  tiefe bis mittlere Stimme und Klavier; Text: Kurt Tucholsky
Musikalischer Kommentar zu Gedichten von Peter Paul Althaus  Sprechstimme und Klavier
Variationen  Violine und Klavier
… noch  Sopran und Klavier; Text: Rose Pflock
Duo  Violine und Klavier
Trio 1  Flöte, Violoncello und Klavier
reitzt  Trio für Flöte, Klarinette und Klavier


Oboe

Quintett 2  Flöte, Oboe, Viola, Violoncello und Gitarre


Orgel

1
Liederzyklus 3  Altstimme und Orgel; Text: Omar Chajjam
An Hildegard von Bingen  Miniaturen für Altstimme und Orgel; Text: H.v.B.


Schlagzeug

Makro  verstärkte Gitarre und Schlagzeug
Quintett 3  Flöte, Klarinette, Sopran, Violoncello und Schlagzeug


Sopran

… noch  Sopran und Klavier; Text: Rose Pflock
Quintett 3  Flöte, Klarinette, Sopran, Violoncello und Schlagzeug


Sprechstimme

Musikalischer Kommentar zu Gedichten von Peter Paul Althaus  Sprechstimme und Klavier


Stimme, mittlere bis hohe Lage

"Der Vollmond gleitet ..."


Stimme, tiefe bis mittlere Lage

Karrieren  tiefe bis mittlere Stimme und Klavier; Text: Kurt Tucholsky
Danach  tiefe bis mittlere Stimme und Klavier; Text: Kurt Tucholsky


Viola

Trio 2  Gitarre, Viola und Violoncello
Chaconne bleue  Quintett für Englisch Horn, Alt, Flöte, Viola und Violoncello; Text: Gerhard Wolfstieg
Quintett 2  Flöte, Oboe, Viola, Violoncello und Gitarre


Violine

Variationen  Violine und Klavier
Duo  Violine und Klavier


Violoncello

Aphorismen für Violoncello  Noten, Grafische Notation, Musikalische Grafik; limitierte Auflage
celgit mobb  Violoncello und Gitarre
Trio 1  Flöte, Violoncello und Klavier
Trio 2  Gitarre, Viola und Violoncello
Trio 2  Fassung für Gitarre, Flöte und Violoncello
Chaconne bleue  Quintett für Englisch Horn, Alt, Flöte, Viola und Violoncello; Text: Gerhard Wolfstieg
Quintett 2  Flöte, Oboe, Viola, Violoncello und Gitarre
Quintett 3  Flöte, Klarinette, Sopran, Violoncello und Schlagzeug
Ebene und Höhenzug  zwölf Violoncelli
Kantate 1  Solo-Violoncello, Chor (S,S,A,T,B) und Orchester




Chor, Orchester

Invention  Chor (S,A/T,B)
Geburt  Perpetuum Mobile für Streichorchester
Kantate 1  Solo-Violoncello, Chor (S,S,A,T,B) und Orchester
wortlos  zwölfstimmiger (solistischer) Chor
Nachtlied  Kantate 2 für Chor, Chor 2, Synthesizer und Echtzeit-Klangprozesse




Musikalische Grafik

i.m..burg  Musikalische Grafik
Aphorismen für Violoncello  Noten, Grafische Notation, Musikalische Grafik; Drucke mit limitierter Auflage




Rock

Antagonia
Just for Fun
Märchen




Bearbeitungen

Ach, Herr, strafe mich nicht!  Motette von Max Reger; op 110,2 (1916): bearbeitet für Chor und Orchester




Lautsprechermusik, Hörspiel

Versuch(ung)
Mit Folie
Versuch 2
Versuch 3
diosmose  Hörspiel
Collage
Diagramme mI
Wortwörter  kleines Hörspiel
monocrom
Alma  kleines Hörspiel
Ersuchung
Temeswar-Band-Karlsruhe 1 und 2




Installationen

hdkomp 
IOOI




Musikalisches Theater, sonstige große Formen

Transparente  Aufführung nach Musikalischen Projektionen für Spieler mit beweglichen Instrumenten
jenseits des Tages  Musikalisches Theater mit sechs- und zehnsaitiger Gitarre
Yol – der Weg der Kunst  Begehung künstlerischer Stationen und Aktionen
Die Sterne erden  Trilogie und Vorspiel







1     Vier Stücke für Klavier   1976–1978

1. aus einem Rockjazzprobekeller; ca. 3'
2. Chaconne, freie Stilkopie; ca. 6'
3. Miniatur; ca. 45''
4. Modale Studie; ca. 1' 15''


2     Invention   1979

  Für dreistimmig gemischten Chor (S,A/T,B); ca. 4'

Text: Gerhard Wolfstieg


3     Karrieren   1980

  Für mittlere bis tiefe Stimme und Klavier; ca. 1' 20''

Text: Kurt Tucholsky


4     Geburt   1981

  Perpetuum Mobile für Streichorchester; ca 15'


5    Danach   1981

  Für mittlere bis tiefe Stimme und Klavier; ca. 2'

Text: Kurt Tucholsky


6     Zwei kleine Stücke für Klavier   1982

1. ca. 48''
2. ca. 1' 40''


7     Zwischenspiel   1982

  Duo für Sopran- und Altblockflöte; ca. 1' 25''


8     Chaconne bleue   1983

  Quintett für Englisch Horn, Alt, Flöte, Viola und Violoncello; ca 9' 40''
  UA: 1984; Karlsruhe, Sendesaal des SDR; Matthias Rabe, Mechthild Seitz, Peter Stöhr, Anneli Nestle, Nikolaus Indlekofer; Leitung: Gregor Raquet

Text: Gerhard Wolfstieg


9     Musikalischer Kommentar zu Gedichten von Peter Paul Althaus   1983

  Für Sprechstimme und Klavier; ca. 8' 50''
  UA: 1984; Karlsruhe, Sendesaal des SDR; Sigrid Blumtritt, Gerhard Wolfstieg


10     Variationen   1983

  Für Violine und Klavier; ca. 19' 50''


11     Liederzyklus 1   1984

  Für Altstimme solo; ca. 7'
  UA: 1984; Karlsruhe, Sendesaal des SDR; Mechthild Seitz

Text: Rose Pflock, Gisela Dreher-Richels


12     Quintett II   1984

  Für Flöte, Oboe, Viola, Violoncello und Gitarre; ca 6' 50''
  UA: 1984; Salzburg, Studio des ORF; Österreichisches Ensemble für Neue Musik: Vivian Haisty, Jean Paul Hansen, Boguslawa Hubisz, Claudia Gabrielli, Gunter Schneider; Leitung: Klaus Ager


13     Liederzyklus 2   1985

  Für Altstimme und Flöte; ca. 15' 50''
  UA: 1985; Karlsruhe, Konzerthaus; Mechthild Seitz, Peter Stöhr

Text: Rose Pflock, Gisela Dreher-Richels


14     Erkundung   1986

  Für Klavier; ca 7' 30''
  UA: 1989; MultiMediale des ZKM Karlsruhe, Festhalle Durlach; Reinhard Kolberg


15     Ebene und Höhenzug   1986

  Für zwölf Violoncelli; ca 12'
  UA: 1986; Bad Bergzabern, Haus des Gastes; Cellisten der Klasse Martin Ostertag, Leitung Nikolaus Indlekofer


16     Trio I   1986

  Für Flöte, Violoncello und Klavier; ca 14'
  UA: 1986; Karlsruhe, Rathaussaal Durlach; Peter Stöhr, Hans-Joachim Böhm, Lothar Arnold


17     Makro   1987

  Für verstärkte Gitarre und Schlagzeug; ca 14' 30''


18     Trio II   1987

  Für Gitarre, Viola und Violoncello; ca. 8'
  Transkription für Gitarre, Flöte und Violoncello; 2001
  UA: 2003; Esslingen, Münster Sankt Paul; ensemble gelberklang mit Gästen: Ulrich Warnecke, Albrecht Imbescheid, Scott Roller


19     1   1988

  Für Orgel; ca. 6'


20     Kantate 1   1989

  Kantate für Solo-Violoncello, Chor (S,S,A,T,B) und Orchester; ca. 26'
  UA: 1990; Karlsruhe, Konzerthaus; Alexander Hülshoff, Kammerchor der Universität Karlsruhe, Kammerorchester an der Universität Karlsruhe; Leitung: Nikolaus Indlekofer; visuelle Gestaltung der Uraufführung: E. Brandenburg, O. Dolich und W. Zinser

Text: Gerhard Wolfstieg


21     Liederzyklus für Altstimme und Orgel   1989

  ca. 35'

Text: Omar Chajjam; Übersetzung Cyrus Atabay


22     celgit mobb   1989

  Gitarre und Violoncello; ca. 5' 40''
  UA: 2003; Berlin, Konzerthaus; Iwan Tanzil, Regine Zimmermann


23     Quintett III   1989

  Für Flöte, Klarinette, Sopran, Violoncello und Schlagzeug; ca. 12'
  UA: 1989; Waiblingen, Bürgerzentrum; Rosemary Polat, Willi Ehrlich, Beate Ludwig, Rainer Balbach, Peter Lampel

Text: Gerhard Wolfstieg


24     An Hildegard von Bingen   1990

  Miniaturen für Altstimme und Orgel; zusammen ca. 23'
  UA: 1990; Kassel, Martinskirche; Mechthild Seitz, Klaus Martin Ziegler

Lateinische Texte: Hildegard von Bingen; Übersetzungen ins Deutsche: Gerhard Wolfstieg


25     Nein   1992

  Zehnsaitige Gitarre; ca. 13'
  UA: 1992; Waiblingen, Bürgerzentrum; Michael Prüß


26     … noch   1992

  Sopran und Klavier; ca. 7'

Text: Rose Pflock


27     Duo   1993

  Für Violine und Klavier; ca. 1' 20''


28     Für Klaus Martin Ziegler und Mechthild Seitz   1993

  Für Altstimme; 2'
  UA: 1994; Kassel, Martinskirche; Mechthild Seitz


29     abend-rot   1995

  für Gitarre; ca. 3' 10''
  UA: 1995; Waiblingen, Bürgerzentrum; Michael Prüß

Erster Teil des Musikalischen Theaters Jenseits des Tages


30     reitzt   1995

  Trio für Flöte, Klarinette und Klavier; ca. 1'


31     wortlos   1996

  Für zwölfstimmigen (solistischen) Chor; ca. 7'

Text: Gerhard Wolfstieg


32     Synthesen   2002

  Für Klavier

1. Modulation; ca. 2'
2. Symbiose; ca. 3' 40"
3. Teilung, Fügung; ca. 2' 10"


33    Nachtlied   2003

  Kantate für Chor, Chor 2, Synthesizer und Echtzeit-Klangbearbeitung; ca. 23'
  UA: 2004; Karlsruhe, Schloßgarten; Kammerchor der Universität Karlsruhe, Synthesizer und Rechner: Jürgen Reuter, Leitung: Nikolaus Indlekofer

Texte:
    Schauplatz   Regine Kress-Fricke
    "Beata es virgo Maria …", Antiphon
    "Der Schatten, des Mondes …" Gerhard Wolfstieg


34     Für Sabine   2007

  Suite für Klavier; ca. 15'

1. Promenade; ca. 1' 10"
2. Intermezzo; ca. 1'40"
3. Rumba; ca. 1' 10"
4. Tango; ca. 2' 30"
5. Walzer; ca. 1' 40"
6. Rondo; ca. 4' 40"
7. Ouvertüre; ca. 2' 10"


35     Der Vollmond gleitet …   2008

  Für mittlere oder hohe Stimme; ca. 2'20"


36     A!   2008

  Für Flöte; ca. 4'


37     Temeswar Lieder Karlsruhe   2012–2016

  Für mittlere oder hohe Stimme
  UA der ersten beiden Lieder 2012; Karlsruher Schlosskonzerte; Malika Reyad, Boris Feiner

1. Am Platz sitzen; ca. 2' 20"
2. Milder März; ca. 5' 40"
3. Sonnenuntergang Ende September; ca. 6' 30"

Texte: Christoph Köhler aus dem Zyklus Momente




MG1    i.m..burg   1988

  Musikalische Grafik


MG2    Aphorismen für Violoncello   seit 1999

  spielbare Noten als Grafik; limitierte und signierte Auflage 200 Exemplare je Blatt




R1    Antagonia   1972

  Klavier-Arrangement




BA1    Ach, Herr, strafe mich nicht!   1987

  Motette von Max Reger, op. 110,2: Bearbeitet für Chor und Orchester
  UA: 1987; Kasseler Musiktage, Martinskirche; Leitung Klaus Martin Ziegler




CE1     Versuch(ung)   1985

  Realisation im Studio für Elektronische Musik der Universität Karlsruhe; 22' 17''
  UA: 1985; Karlsruhe, Stephanssaal


CE2     Mit Folie   1992

  Realisation im Studio Gerhard Wolfstieg; 8' 25''
  UA: 1992; Schloß Ettlingen

Nach den Tonfolgen aus hdkomp


CE3     Versuch 2   1992

  Realisation im ZKM Karlsruhe; 6' 49"


CE4     Versuch 3   1992

  Realisation im ZKM Karlsruhe; 5' 26''
  UA: 2016; Festival NEUE MUSIK LÜNEBURG, Lüneburg


CE5     diosmose   1994

  Hörspiel in Zusammenarbeit mit Thomas Schulz
  Realisation im ZKM Karlsruhe und im Studio Gerhard Wolfstieg; 54'
  Ursendung: SFB 1995


CE6     Collage   2001

  Realisation im Studio Gerhard Wolfstieg; 12' 56''
  UA: 2016; Festival NEUE MUSIK LÜNEBURG, Lüneburg


CE7     Diagramme "mI"   2001

  Realisation im Studio Gerhard Wolfstieg; 12' 56''

1. konzentrisch; 1' 20''
2. RE; 1' 18''
3. Glissandi; 1' 52''
4. Zeichnung; 6' 18''


CE8     Wortwörter   2001

  Kurzhörspiel
  Realisation im Studio Gerhard Wolfstieg; 12' 31"
  Sprecherin: Regine Kress-Fricke, Schrei(b)maschine: Gerhard Wolfstieg

Text: Regine Kress-Fricke


CE9     monocrom   2002

  Realisation im Studio Gerhard Wolfstieg; 4' 34"
  Schrei(b)maschine: Gerhard Wolfstieg


CE10     Alma   2002

  Kurzhörspiel
  Realisation im Studio Gerhard Wolfstieg; 8' 4"

Text: Regine Kress-Fricke


CE11     Ersuchung   2004

  Realisation im Studio Gerhard Wolfstieg; 5' 53"


CE12     Temeswar-Band-Karlsruhe 1 und 2   2012

  Realisation im Studio Gerhard Wolfstieg; 4' 30" und 5' 51"
  UA 2012; Karlsruher Schlosskonzerte




I1     hdkomp   1986

  Realisation im Studio Gerhard Wolfstieg; 8' 25''
  Kunst am Bau: Installation in der Kopfklinik Heidelberg


I2     IOOI   1991

  Realisation im Studio Gerhard Wolfstieg in Zusammenarbeit mit Frank Schweizer
  Installation während des Festivals MultiMediale 2, ZKM Karlsruhe




MT1    Transparente   1988

  Performance für zwei Spieler mit tragbaren Instrumenten;
  UA: 1993; Waiblingen, Bürgerzentrum; Renate Paland und Michael Prüß


MT2     Jenseits des Tages   1995

  Performance mit sechs- und zehnsaitiger Gitarre; ca. 14'
  UA: 1995; Waiblingen, Bürgerzentrum; Michael Prüß

Erster Teil für sechssaitige Gitarre: abend-rot


MT3    Yol – der Weg der Kunst   2004

  Premiere: 2004; Schloßgarten Karlsruhe

Siehe: Yol – der Weg der Kunst


MT4    Die Sterne erden   2010

  Trilogie und Vorspiel
  UA des gleichnamigen zweiten Teils: 2010; im Kubus des ZKM Karlsruhe

Musikalisches Theater für zwei Pianisten und zwei Models mit zwei Videoprojektionen, Zuspielband, Flügel, Schrei(b)maschine und dem Klangdom des ZKM
Mitwirkende der Uraufführung: Pianisten Boris Feiner, Gerhard Wolfstieg, Models Maggie Schlosser, Dorothea Sutor, Kleider Andrea Wunner


 
 
 

Nachricht schreiben an:  art@wolfstieg.com



Seitenanfang